Welcher Filler

Der Markt für Filler wird immer größer und kann viele Fragen aufwerfen. Nicht nur die Frage nach der richtigen Marke steht im Vordergrund sondern auch welcher Fillertyp eigentlich der Richtige ist. Filler ist nicht gleich Filler. Verschiedene Inhaltsstoffe haben unterschiedliche Anwendungsgebiete, Haltbarkeiten und erzielen verschiedene Ergebnisse. Selbst Filler auf Hyaluronsäurebasis können in Ihrer Verwendung variieren. Um Licht ins Dunkel zu bringen, haben wir hier die beliebtesten Filler aufgelistet.

Hyaluron- Filler

Durch Kylie Jenner und Co. beliebt gemacht, sind Hyaluron-Filler wohl einer der bekanntesten nicht-chirurgischen Wundermittel, für das ästhetische Glück, auf dem Markt. Es gibt wenig, was Hyaluron-Filler nicht können. Egal ob das Aufspritzen von Falten, das Auffüllen von Lippen, Wangen oder Kiefer, oder sogar das Begradigen einer Nase ohne chirurgischen Eingriff, Hyaluron-Filler wie REVOLAX können all das ohne Ausfallzeit und mit minimalen Nebeneffekten. Je nach Produkt, Anwender und Patient können die Ergebnisse zwischen 8-18 Monate anhalten.

Hyaluronsäure ist einer der beliebtesten Inhaltsstoffe. Nicht nur in Fillern sondern auch in der Hautpflege. Bestimmte Hyaluron-Filler vereinen die Hautpflege mit der Hyaluronsäure, die unter die Haut geht. Profhilo ist eines dieser beliebten Produkte, das speziell für die Wiederherstellung des Feuchitgkeitsgehaltes unter der Haut hergestellt wurde. Auf Grund des besonderen Herstellungsprozess des Produktes, ist es besonders für die großflächige Anwendung geeignet. Anstatt bestimmte Bereiche im Gesicht hervorzuheben oder tiefgehende Falten zu behandeln, wirkt Profhilo eher als Werkzeug zum Auffrischen und zur Verbesserung des Hautbildes. Die flüssigere Hyaluronsäure kann oberflächliche, feine Fältchen ausbessern und verteilt sich großflächig unter der Haut, um den gesamten Gesichtsbereich leicht aufzupolstern und das Aussehen und die Textur der Haut zu verbessern.

Deep
Sculptra

Polymilchsäure- Filler

Mit dem Alter geht dem Gesicht Volumen verloren. Das verursachte Falten und ein „herunterfallen“ des Gesichtes. Der Grund für den Volumenverlust ist die Abnahme der körpereigenen Kollagenproduktion. Um diese Produktion zu stimulieren und eine vermehrte Herstellung von Kollagen anzukurbeln, können Polymilchsäure- Filler wie Sculptra helfen. Diese Filler werden in die tiefe Dermis injiziert und geben bereits nach der Injektion den Effekt aufgepolsterter Falten. Über die nächsten Tage nimmt die Schwellung im Einstechbereich ab, was die Erscheinung der ursprünglichen Falten wiederherstellt. Allerdings werden nun die Inhaltsstoffe des Fillers von der Haut aufgenommen und die Kollagenproduktion angekurbelt was bedeutet, dass sich die Effekte des Fillers über einen längeren Zeitraum ganz natürlich entfalten und für lange Zeit anhalten. Mehrere Anwendungen werden normalerweise bei Sculptra empfohlen um ein optimales, langanhaltendes Ergebnis, von bis zu 2 Jahren, zu erhalten. Sculptra ist besonders für Nasolabialfalten geeignet.

Calcium-Hydroxylapatit-Filler

Eine weitere Sorte Filler sind Calcium-Hydroxylapatit-Filler, wie zum Beispiel Radiesse. Calcium-Hydroxylapatit (CaHA) wird bereits seit über 20 Jahren in der Medizin verwendet. Nach der Injektion des Fillers, wandelt sich das eingespritzte Gel in Kollagen um und unterstützt den Körper bei der Kollagenproduktion. Radiesse ist besonders gut für die Wiederherstellung von Volumen in den Händen geeignet. Der Filler wird nach 2 bis 3 Monaten komplett vom Körper abgebaut und durch natürliches Kollagen ersetzt. Dieser Effekt kann bis zu 18 Monate anhalten. Mit Calcium als einer der Hauptbestandteile, sind Calcium-Hydroxylapatit-Filler nicht für Lippenvergrößerungen geeignet, können aber bei moderaten und schwerwiegenden Falten eine Hilfe sein. Eine Studie besagt, dass 72,6% der Pateinten, die sich einer Radiesse-Behandlung unterzogen haben, selbst 6 Monate nach dem Eingriff weitere Verbesserungen zeigten.

Welcher Filler die beste Wahl ist, hängt vom Anwendungsbereich und den gewünschten Effekten ab. Fragt in einer Klinik eures Vertrauens nach der besten Sorte Filler für eure gewünschte Anwendung.