REVOLAX

Auf Grund der einfachen Injektion und der wachsenden Beliebtheit von Hyaluron-Fillern freuen wir uns den Anstieg von Filler-Behandlungen in der Ästhetikbranche zu sehen. REVOLAX besteht aus vernetzter Hyaluronsäure (HA) ohne auffindbare BDDE Rückstände im Endprodukt. Aber was heißt das eigentlich?

Hyaluronsäure ist eine natürlich vorkommende Substanz, die im ganzen Körper vorkommt. Besonders große Mengen Hyaluronsäure befinden sich in der Haut, im Knorpel, im Auge und in den Gelenken. Der Körper produziert Hyaluronsäure und baut sie auch selbst wieder ab. HA wirkt als Magnet für umliegende Feuchtigkeit und kann bis zu 1000 Mal des eigenen Gewichtes in Wassermolekülen halten. Diese Eigenschaft sorgt dafür, dass die Haut aufgepolstert und hydriert aussieht. Der Körper produziert Hyaluronsäure und baut sie auch selbst wieder ab. Mit dem Alter nimmt die Geschwindigkeit der körpereigenen Produktion von HA ab und sorgt daher für eingefallene, faltige und generell trockene Haut. Aus diesem Grund sind Hyaluron-Filler eine beliebte Wahl zur Faltenbehandlung sowohl als auch für die Vergrößerung oder Veränderung bestimmter Gesichtsbereiche.

In seiner natürlichen Form ist Hyaluronsäure enzymatisch und wird schnell zersetzt. Um dieser Wirkung entgegenzutreten und Hyaluron-Filler länger haltend zu machen, werden die meisten Filler heutzutage vernetzt. Das bedeutet, dass ein Vernetzungsmittel wie BDDE verwendet wird, um die Hyaluronsäure mit sich selbst zu verbinden. Diese entstehenden Vernetzungsbrücken stabilisieren die HA und verändern die Flüssigkeit zu einer gelartigen Konsistenz. Der Körper braucht auf Grund der Vernetzung länger, um die Hyaluronsäure abzubauen.

Das Vernetzungsmittel BDDE reagiert mit der Hyaluronsäure und wird zu den Brücken. Darum sind im Endprodukt keine Rückstände von BDDE auffindbar. Je mehr Verlinkungen erstellt werden umso dichter wird das Produkt und umso länger hält es sich im Gewebe bevor es abgebaut wird.

Dieses Herstellungsverfahren verlangsamt den Abbauprozess, kann ihn aber nicht stoppen. Hyaluron-Filler können bis zu 18 Monate anhalten aber sind keine permanente Veränderung. Wie lange das Produkt am Ende anhält hängt vom verwendeten Produkt, der Injektionstechnik, dem Patienten und einigen anderen Faktoren ab.