Glückliche Kunden

Ausbildung, Übung und Erfahrung sind die drei Grundfeiler um eine Fähigkeit zu mastern. Um eine Fertigkeit zur Perfektion zu verfeinern ist Zeit und Geduld notwendig ebenso wie die Fähigkeit, von jeder durchgeführten Behandlung zu lernen. Allerdings ist das Fundament ein jeder Behandlung die Planung. Es gehört mehr zur Behandlungsplanung als das Ankreuzen ein paar Boxen. Gesundheit Sicherheit stehen aus gutem Grund an oberster Stelle jedes ethischen Anwenders.

Wenn all die medizinischen Fragebögen beantwortet wurden und die Konsultationsformulare besprochen und ausgefüllt wurde, ist es Zeit, die Erwartungen des Patienten ausführlich zu diskutieren. Den Patienten vollständig aufzuklären und dafür zu sorgen, dass eine gut informierte Entscheidung getroffen werden kann um eine „unglückliche Kundenerfahrung“ zu vermeiden.

Eckpunkte für ein Patientengespräch:

  1. Vernetzte Hyaluronsäure – Was ist es und wie integriert es sich ins Gewebe?
  2. Was erwartet der Patient? Versteht der Patient die Techniken, die für das gewünschte Ergebnis verwendet werden?
  3. Versteht der Patient die mit der Behandlung verbunden Risiken und Nebenwirkungen wie Schwellungen und Hämatome? Ist der Patient außerdem darüber informiert, welche Methoden/Techniken angewendet werden, um diese Nebenwirkungen zu minimieren?
  4. Ist sich der Patient darüber im Klaren, dass die Endresultate nicht für mindestens zwei Wochen nach der Behandlung sichtbar sind?
  5. Weiß der Patient, dass das Ergebnis nach dem Abschwellen nach zwei Wochen, möglicherweise weniger auffällig und voluminös ist?
  6. Vorher – Nachherbilder sind von äußerster Wichtigkeit!
Glückliche Kunden

Die oben genannten Punkte durchgehen, sollte hilfreich sein, um Anliegen und Besorgnisse auf beiden Seiten aufzuzeigen. Sie können außerdem darauf hinweisen, ob der Patient noch etwas mehr Bedenkzeit braucht.

Eine ausführliche Unterhaltung kann einen glücklichen, gut informierten Patienten sicherstellen, der weder überwältigt noch unbeeindruckt mit den Ergebnissen nach der Behandlung ist und den Heilungsprozess voll und ganz versteht.

Wie immer, möchten wir die Aufmerksamkeit auf die „weniger ist mehr“-Theorie werfen. Für erfahrene Anwender wird dieser Faktor immer relevanter. Die Platzierung und Kontrolle von kleineren Mengen erzielt die besten Ergebnisse und sorgt für ein konturiertes und natürliches Ergebnis, auf das aufgebaut werden kann. Ja, selbst in Bereichen wie den Wangen!